top of page

"Grausamkeit ist ihr Patriotismus"

Friedensnobelpreisträger über die Notwendigkeit, politische Gefangene auszutauschen.

Dmitry Muratov* nennt Beispiele für die unmenschliche Behandlung von Menschen durch Richter, Gefängniswärter, Spitzel und regierungsnahe Aktivisten sowie Staatsideologen im modernen Russland. Er hält die Grausamkeit, die auf ein Fließband gelegt wurde, für das Hauptmerkmal des russischen politischen Systems und nennt seine Handlanger "Tiermörder".

Er appelliert an die westlichen Staats- und Regierungschefs, die Verhandlungen über den Austausch von Gefangenen zu beschleunigen, von denen viele schwer krank sind oder in den Gefängnissen unangemessenem Druck ausgesetzt waren. "Sie könnten ihre Freilassung einfach nicht mehr erleben", sagt Muratov*.



*Anerkannt als "ausländischer Agent"

0 Ansichten0 Kommentare

Comentários


bottom of page